Reinigt euch und liebt Mich allein

17.06.2006

In der Frühe sollt ihr euch mit Mir verbinden und mit Mir euren Tag durchwandern. Geht mit Mir allenthalben, haltet ein stilles Gespräch mit Mir und fragt Mich alles, was ihr tun sollt, vor allem, wenn Entscheidungen anstehen und wenn Reinigung ansteht. Und Reinigung wird immer wieder anstehen. Reinigung von euren euch von Mir trennenden Gedanken.

Ja, ihr könnt es auch nachlesen in der Haushaltung Band 2, Kap. 214, was es bedeutet, den Glauben und das Vertrauen zu Mir weiter auszubauen. Zuerst die groben Sünden wegzulassen, dann die Begierden und das Verlangen und dann auch die Gedanken, die das Trennende von Mir transportieren, die vom Gegner beeinflusst werden.

Es gilt die Welt zu überwinden, Mich über alles zu lieben und dann aus Mir tätig zu werden, die Nächsten mit zu tragen, sie auch als eure Kinder zu betrachten wie Ich euch als Meine Kinder betrachte. Ja und es geht natürlich darum, Mich zu lieben und dass ihr euch danach sehnt, die Sehnsucht nach Mir weiter zu entwickeln.

Ihr wisst ja schon so vieles über Mich und habt auch die Erkenntnisse. Ihr habt Mich schon so vielfältig erfahren. Und wer noch am Anfang steht, der lasse sich auf Mich ein und nehme Mich an, als das Größte, Schönste, Beste, Liebste, was ihr in eurem Leben hier auf der Erde und in Ewigkeit habt. Ich verlasse euch nie. Ich bin immer bei euch. Ich schütze euch, denn Ich liebe euch. Ich habe den Tod überwunden und so könnt auch ihr jetzt den Tod überwinden mit Mir. Glaubt und vertraut Mir.

Amen. Euer Vater Jesus Christus Jehova Zebaoth. Amen.